Direkt zu:

Aldegreverwall 24, 59494 Soest
02921 36 41 10  E-Mail

Seiteninhalt

< Oktober 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
40   01 02 03 04 05 06
41 07 08 09 10 11 12 13
42 14 15 16 17 18 19 20
43 21 22 23 24 25 26 27
44 28 29 30 31      

F5-02 Wohngeldrecht - Leistungsansprüche von Studierenden und Auszubildenden

31.10.2019
09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
230.00 €
»
Mitarb. von Wohngeldbehörden einschl. Fachaufsichtsbehörden, Widerspruchsbehörden und Rechnungsprüfungsbehörden

Wohngeldrecht - Leistungsansprüche von Studierenden und Auszubildenden

Oftmals begegnen Ihnen als Mitarbeitende in der Wohngeldbehörde bestimmte Probleme immer wieder bei einer bestimmten Gruppe von antragstellenden Personen. Dieses spezielle Wohngeldseminar rückt daher von der systematischen Betrachtung einzelner Berechnungsgrößen bzw. Verfahrensabschnitte ab und nimmt schwerpunktmäßig die Personengruppe der Studierenden und Auszubildenden in den Blick. Die Wohngeldansprüche von Studierenden und Auszubildenden sowie von etwaigen Haushaltsmitgliedern werden "ganzheitlich" dargestellt, wobei deren besonderen Lebensverhältnisse, die sich aus Studium oder Beurfsausbildung ergeben berücksichtigt werden. auch wenn das Wohngeldgesetz beispielsweise bei der Höhe der Leistung nicht - wie im Bundesausbildungsförderungsgesetz - danach unterscheidet, ob ein Studierender noch bei seinen Eltern wohnt, spielt dies bei der Feststellung der Haushaltsmitgliedschaft eine Rolle. Es erwartet sie ein interessantes Seminar...

Seminar-Inhalte:

  • Ausbildungsförderungsleistungen versus Wohngeld
    • Wohngeldverhindernder Anspruch auf bestimmte Leistungen der Ausbildungsförderung nach Maßgabe des § 20 Abs. 2 WoGG
    • Prüfungsumfang und Prüfungsmöglichkeiten der Wohngeldbehörde
    • Amtshilfe durch die Träger der Ausbildungsförderung
    • Praxisbeispiel: Studienabschlussförderung
  • Haushaltsmitgliedschaft und junge Wohnformen
    • Mittelpunkt der Lebensbeziehungen und Verhältnis zum elterlichen Haushalt
    • Erst- und Zweitwohnung
    • Zweckwohngemeinschaften und "klassische" studentische Wohngemeinschaften
    • Haupt- und Untermietverhältnisse
    • Miete und Pauschalmiete
  • Plausibilitätsprüfung unter Berücksichtigung studien- bzw. ausbildungsbedingter Aufwendungen und Erfordernisse
  • Einkommensermittlung
    • Treffsichere Einkommensprognose
    • BAföG-Leistungen, Berufsausbildungsbeihilfe, Stipendien
    • Einmalige und mehrmalige Zahlungen von Nicht-Haushaltsmitgliedern
    • Sonstige Zuwendungen z.B. von Stiftungen
  • Dauer des Bewilligungszeitraums
  • Missbräuchliche Inanspruchnahme
  • Ausländische Studierende und Auszubildende

Kontakt

Josef Stoll
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular
Waltraud Hahn
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular

Sie haben nichts Passendes gefunden?

Dann schreiben Sie uns oder rufen an Kontakt

 

Hier finden Sie eine Übersicht über bereits stattgefundene Seminare

Achtung:
Anmeldeschluss für alle Seminare jeweils 20 Arbeitstage vor Durchführung der Veranstaltung!