Direkt zu:

Aldegreverwall 24, 59494 Soest
02921 36 41 10  E-Mail

Seiteninhalt

< August 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
31       01 02 03 04
32 05 06 07 08 09 10 11
33 12 13 14 15 16 17 18
34 19 20 21 22 23 24 25
35 26 27 28 29 30 31  

F2-24 KAV NW Praxis Personal - Eingruppierung leicht gemacht; Das Eingruppierungsrecht des TVöD für Einsteiger von A (Ausbildungs- und Prüfungspflicht) bis Z (Zeitanteile)

06.06.2019
09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
190.00 €
Führungskräfte, Personalsachbearbeiter, Personalräte, Gleichstellungsbeauftragte, Personalverantwortliche

KAV NW Praxis Personal - Eingruppierung leicht gemacht; Das Eingruppierungsrecht des TVöD für Einsteiger von A (Ausbildungs- und Prüfungspflicht) bis Z (Zeitanteile)

Mit der Neuen Entgeltordnung VKA stehen seit dem 01. Januar 2017 die endgültigen Eingruppierungsgrundsätze im TVöD fest. Sie orientieren sich dabei maßgeblich an den bekannten Eingruppierungsgrundsätzen des BAT. Die teilweise in der Praxis als kompliziert empfundenen Formulierungen, insbesondere der unbestimmten Rechtsbegriffe ("selbständige Leistungen", "Maß der Verantwortung" etc.) bedürfen in der täglichen kommunalen Anwendung der Auslegung durch den Stellenbewerter.

In diesem neu konzipierten Seminar legt der in Eingruppierungsfragen sehr erfahrene Dozent den Fokus auf die grundsätzlichen Eingruppierungsregelungen und vermittelt das Basiswissen im Eingruppierungsrecht einfach und verständlich. Anhand von praxisnahen Fällen werden auch konkrete Stellenbewertungen gemeinsam erarbeitet. Dabei wird Schritt für Schritt das Grundlagenwissen vermittelt und so eine Rechtssicherheit bei künftigen Eingruppierungsfällen erreicht. Sie lernen, wie man Eingruppierungsfragen systematisch angeht und Höhergruppierungsanträge professionell bearbeitet. Nach dem Besuch dieses Seminar beherrschen Sie das Eingruppierungsrecht von A bis Z und so wird Ihnen die Eingruppierung leicht gemacht!

Das Seminar eignet sich hervorragend für Einsteiger mit geringen bis keinen Eingruppierungskenntnissen und auch für Fortgeschrittene, die das Grundlagenwissen nochmals auffrischen möchten.

Inhalte:

  • Tarifliche Grundsätze der Eingruppierung
    • §§ 12 und 13 TVöD
    • Unbestimmte Rechtsbegriffe
    • Stellenbewertung
    • Stellenbewertungskommission
    • Spezialitätsgrundsatz
    • Mischtätigkeiten
    • Arbeitsvorgang
    • Zeitanteile
    • Fallgruppen
    • Auszuübende Tätigkeit
    • Direktionsrecht
    • Tarifautomatik
    • Darlegungs- und Beweislast
    • Herabgruppierung
    • Ausschlussfristen
  • Allgemeine und spezielle Tätigkeitsmerkmale, z.B.
    • Allgemeiner Verwaltungsdienst
    • Technische Berufe
    • "Sonstige" Angestellte
    • Sozial- und Erziehungsdienst
    • Bäderbereich
  • Ausbildungs- und Prüfungspflicht nach Vorbemerkung Nr. 7
  • Eingruppierung nach Vorbemerkung Nr. 2
  • Die neu EGO VKA
    • Neue unbestimmte Rechtsbegriffe (Eingehende fachliche Einarbeitung etc.)
    • Neue Definitionen (Hochschulbildung, Anerkannte Ausbildungsberufe etc.)
    • Neue Eingruppierungsmöglichkeiten (dreijährig Ausgebildete, Bachelor etc.)
    • Neue Tätigkeitsmerkmale (Rettungsdienst, Datenverarbeitung etc.)
    • Neue Regelungen zur stufengleichen Höhergruppierung

Kontakt

Josef Stoll
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular
Waltraud Hahn
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular

Sie haben nichts Passendes gefunden?

Dann schreiben Sie uns oder rufen an Kontakt

 

Hier finden Sie eine Übersicht über bereits stattgefundene Seminare

Achtung:
Anmeldeschluss für alle Seminare jeweils 20 Arbeitstage vor Durchführung der Veranstaltung!