Direkt zu:

Aldegreverwall 24, 59494 Soest
02921 36 41 10  E-Mail

Seiteninhalt

< Oktober 2021 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
39         01 02 03
40 04 05 06 07 08 09 10
41 11 12 13 14 15 16 17
42 18 19 20 21 22 23 24
43 25 26 27 28 29 30 31

2-13 Aktuelle Rechtsprechung zum Beamtenrecht

04.11.2021
09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
230.00 €
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rechtsabteilungen und Personalverwaltungen, Personalratsmitglieder, sonstige Interessierte

Aktuelle Rechtsprechung zum Beamtenrecht

Das Beamtenrecht unterliegt einem fortlaufenden Entwicklungsprozess. Neue gesetzliche Regelungen und eine auf die einzelnen Problemlagen im öffentlichen Dienstrecht reagierende ausdifferenzierte Rechtsprechung erfordern eine ständige Aktualisierung der Kenntnisse im personalführenden Bereich. Nur durch eine enge Anlegung an die sich fortlaufend im Wandel befindende dienstrechtliche Rechtslage gelingt es, den täglichen Herausforderungen im beamtenrechtlichen Interesse gerecht zu werden.

Ziel der Veranstaltung:

Es wird die aktuelle verwaltungsgerichtliche Rechtsprechung (1. Instanz, OVg, BVerwG) zu den praxisrelevanten Problemen des Beamtenrechts vermittelt. Den Teilnehmer/innen wird nicht nur ein Überblick über die aktuelle Entwicklung des öffentlichen Dienstrechts gegeben, sondern es werden auch Handlungsgrundlagen und Hilfestellungen für die tägliche Praxis aufgezeigt.

Themen sind u.a.

  • Einstellung
  • Rechte und Pflichten des Beamten
  • Aufstieg
  • Altersteilzeit und Arbeitszeit (u.a. Teilzeitbeschäftigung)
  • Verbeamtung auf Lebenszeit
  • Rückforderung von Dienstbezügen
  • Unfallfürsorge (u.a. Dienstunfall, Unfallausgleich)
  • Organisatorische Maßnahmen (u.a. Umsetzung)
  • Vorzeitige Zurruhesetzung wegen Dienstunfähigkeit und Reaktivierung
  • Verlängerung der Dienstzeit
  • Versorgung
  • Entlassung

Kontakt

Martina Meis
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular
Waltraud Hahn
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular

Die Seminare werden bis zum 31.12.2021 (bis auf wenige Ausnahmen) als Online-Veranstaltungen angeboten.

Sie haben nichts Passendes gefunden?

Dann schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

Achtung:
Anmeldeschluss für alle Seminare ist jeweils 15 Arbeitstage vor Beginn der Veranstaltung!