Direkt zu:

Aldegreverwall 24, 59494 Soest
02921 36 41 10  E-Mail

Seiteninhalt

< September 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
35             01
36 02 03 04 05 06 07 08
37 09 10 11 12 13 14 15
38 16 17 18 19 20 21 22
39 23 24 25 26 27 28 29
40 30            

F7-20 Einführung in die Landesbauordnung und das Bauplanungsrecht

10.10.2019
09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
180.00 €
Mitarbeiter/innen in den Bauaufsichtsbehörden

Einführung in die Landesbauordnung und das Bauplanungsrecht

In diesem Seminar wird ein verständlicher Einstieg in das Bauordnungsrecht und das Bauplanungsrecht geboten. Zudem wird ein Überblick über die Änderungen der Landesbauordnung, die seit einigen Monaten in Kraft ist, gegeben.

"Die Baugenehmigung zu erteilen, wenn öffentlich-rechtliche Vorschriften nicht entgegenstehen". "Die Baugenehmigungsbehörden haben darüber zu wachen, dass bei der Errichtung, Nutzung (...) baulicher Anlagen die öffentlich-rechtlichen Vorschriften eingehalten werden". Diese elementaren Vorschriften der Bauordnung bilden die Grundlage für Genehmigungsansprüche und Bauordnungsverfügungen. Sie richtig anzuwenden verlangt die Kenntnis der einschlägigen Vorschriften des Bauordnungs- und Bauplanungsrechts. Auch bei Nachbareinwendungen muss unter Berücksichtigung dieser Vorschriften und des Baunachbarrechts richtig reagiert werden.

In dem Einführungsseminar wird ein systematischer Überblick über die wichtigsten öffentlich-rechtlichen Vorschriften des öffentlichen Baurechts gegeben. Eingriffsvoraussetzungen und Genehmigungsvoraussetzungen werden - u.a. anhand praktischer Beispiele - vorgestellt. Begriffe wie "Nutzungsänderung", "Rechtsverwirkung", Bestandsschutz", "Abgrenzung Innenbereich/Außenbereich", "privilegiertes Vorhaben", "Befreiung und Ausnahme" und vieles mehr werden erläutert, ihre systematische Einordnung in den Prüfungsaufbau wird dargestellt und ihre konkrete Anwendung veranschaulicht.

Das Seminar ist sowohl als Einstieg in das öffentliche Baurecht als auch zur Vertiefung bereits bestehender Kenntnisse geeignet. Auf unterschiedliche Vorkenntnisse nimmt der Referent Rücksicht.

Nachfragen sind ausdrücklich erwünscht.

Kontakt

Josef Stoll
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular
Waltraud Hahn
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular

Sie haben nichts Passendes gefunden?

Dann schreiben Sie uns oder rufen an Kontakt

 

Hier finden Sie eine Übersicht über bereits stattgefundene Seminare

Achtung:
Anmeldeschluss für alle Seminare jeweils 20 Arbeitstage vor Durchführung der Veranstaltung!