Direkt zu:

Aldegreverwall 24, 59494 Soest
02921 36 41 10  E-Mail

Seiteninhalt

< Februar 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
05         01 02 03
06 04 05 06 07 08 09 10
07 11 12 13 14 15 16 17
08 18 19 20 21 22 23 24
09 25 26 27 28      

F2-21 Workshop "Aktuelle Fragen zum Landesreisekostenrecht (LRKG NRW)"

14.03.2019
09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
150.00 €
Sachbearb., die bereits seit längerer Zeit mit der Abrechnung von Dienstreisen, Dienstgängen und Fortbildungsveranstaltungen befasst sind

Workshop "Aktuelle Fragen zum Landesreisekostenrecht (LRKG NRW)"

Mit der Reform des Landesreisekostengesetzes zum 01.10.2010 wurde die Grundlage geschaffen, um künftig eine leistungsfähige IT-Unterstützung einzusetzen, die den gesamten Bearbeitungsprozess von der Antragstellung bis zur Auszahlung der Reisekostenvergütung abbildet bzw. unterstützt. Dadurch soll gleichzeitig erreicht werden, die Kostenstruktur von Dienstreisen transparent zu machen und auf Basis der gewonnenen Daten fundierte Preisverhandlungen  mit Leistungserbringern zu führen. Auf diese Weise sollen Kosten reduziert, Strukturen verbessert und Prozesse vereinfacht werden. Außerdem wurde im Gesetz noch deutlicher herausgestellt, dass Dienstreisen und Dienstgänge möglichst wirtschaftlich durchzuführen sind, wobei sich der Blick neben den entstehenden Kosten auch auf den Einsatz von Arbeitszeit richten soll.

Der Workshop richtet sich an Beschäftigte, die bereits längere Zeit auf entsprechenden Arbeitsplätzen eingesetzt sind und über Grundkenntnisse des Reisekostenrechts verfügen.

 

Sie haben die Möglichkeit, bereits mit der Anmeldung oder spätestens 2 Wochen vor dem Seminar Themen zu benennen, die im Workshop behandelt werden sollen. Bitte bringen Sie einem Kommentar zum Reisekostenrecht (z.B. Lewer/Stemann) mit.

Inhalt:

  • Rechtsgrundlagen, Technische Hilfsmittel
  • Ausgewählte Problemstellungen
  • z.B.
    • Bedienstete, die an mehreren Orten tätig sind
    • Dienstreisegenehmigung (generelle und Einzelgenehmigungen)
    • Ende des Anspruchs auf Reisekostenvergütung
    • Ausnahmen vom Wohnortprinzip
    • Fahrkostenerstattung
    • Benutzung von Selbstfahrer-Fahrzeugen
    • Wegstrecken- und Mitnahmeentschädigung
    • Tagegeld, Aufwandsvergütung und Übernachtungskostenerstattung
    • Dienstgänge
    • Auslandsdienstreisen
    • Fortbildungsreisen
    • Ausbildungsreisen

 

 

 

Kontakt

Josef Stoll
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular
Waltraud Hahn
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular

Sie haben nichts Passendes gefunden?

Dann schreiben Sie uns oder rufen an Kontakt

 

Hier finden Sie eine Übersicht über bereits stattgefundene Seminare

Achtung:
Anmeldeschluss für alle Seminare jeweils 20 Arbeitstage vor Durchführung der Veranstaltung!