Direkt zu:

Aldegreverwall 24, 59494 Soest
02921 36 41 10  E-Mail

Seiteninhalt

< März 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
09         01 02 03
10 04 05 06 07 08 09 10
11 11 12 13 14 15 16 17
12 18 19 20 21 22 23 24
13 25 26 27 28 29 30 31

A1-24 Arbeiten und klar kommen mit schwierigen Kollegen, schwierigen Teams

04.02.2019 bis 05.02.2019
09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
360.00 €
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Verwaltungsbereiche

Arbeiten und klar kommen mit schwierigen Kollegen, schwierigen Teams

Die Mitarbeiter/innen in Kommunen und Betrieben kommen aus vielen verschiedenen Schichten und Kulturen. Der Ton in manchen Teams ist rauer geworden, Team-Chefs und Team-Mitarbeiter/innen klagen über mangelnden Respekt. Cliquen und Gruppen organisieren sich in Teams, spinnen Intriegen. Regeln der Zusammenarbeit werden in Frage gestellt.

Wie ist Ihr Team aufgestellt, wo ist Lernen möglich, wo können Sie ansetzen?

Sie lernen im Seminar Einzelprofile Ihrer Kollegen/Mitarbeiter zu entwerfen. Sie lernen diese zu verstehen aber auch konstruktiv mit ihnen zu streiten, ihre eigenen Interessen zu wahren und durchzusetzen, wenn möglich im Win-Win-Stil.

Ziel des Seminars ist es, die Kommunikation im Team zu verbessern. Das Seminar übt an Praxisbeispielen: Motivationsstrategien, Konfliktmanagement im Team, erfolgreiche Durchsetzungsstrategien etc.

  • Führungsideale und Führungsstile im Wandel: was gilt heute?
  • Mitarbeiter/innen im Wandel und der richtige Führungsstil: wer erwartet was?
  • Der Mitarbeiter-Typ: Macho, rau, egoistisch - wie "ticken" diese Menschen, wie damit umgehen?
  • Die Machtfrage: manche Kulturen, manche Mitarbeiter wollen streng geführt werden. Wie geht das?
  • Der "Knigge" im Team und andere Verträge des miteinander Umgehens. Wie Verträge schaffen?
  • Respektregeln im Team vereinbaren, fremde und eigene Ehre schützen
  • Mitarbeiter/innen gezielt motivieren und konstruktiv kritisieren
  • Arbeit in einem Hochleistungsteam - wie wird mein Team ein Hochleistungsteam?
  • Die konstruktive Streitkultur im Team - wie geht das?
  • Umsetzung des Seminarprogramms durch praktische Übungen im Berufsalltag

Kontakt

Josef Stoll
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular
Waltraud Hahn
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular

Sie haben nichts Passendes gefunden?

Dann schreiben Sie uns oder rufen an Kontakt

 

Hier finden Sie eine Übersicht über bereits stattgefundene Seminare

Achtung:
Anmeldeschluss für alle Seminare jeweils 20 Arbeitstage vor Durchführung der Veranstaltung!