Direkt zu:

Aldegreverwall 24, 59494 Soest
02921 36 41 10  E-Mail

Seiteninhalt

< Dezember 2021 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
48     01 02 03 04 05
49 06 07 08 09 10 11 12
50 13 14 15 16 17 18 19
51 20 21 22 23 24 25 26
52 27 28 29 30 31    

F3-20 § 2b UStG - Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand

07.12.2021
09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
240.00 €
Kämmerer, Kämmereileiter, verantwortliche Sachbearbeiter, Projektverantwortliche, Bürgermeister aus Städten, Landkreisen, Kommunen, Verbandsgemeinden, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und deren Mitarbeiter

§ 2b UStG - Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand

In diesem Seminar erhalten Sie alle erforderlichen Inforamtionen zu den gesetzlichen Neuregelungen des § 2b UStG und die Anforderungen für die Umsetzung. Das Seminar umfasst sowohl theoretische Grundlagenkenntnisse und Änderungen des UStG sowie die Implementierung in der Praxis. Mit praxisnahen Fallbeispielen unterschiedlicher Institutionen wird die praktische Umsetzung verdeutlicht.

Die öffentliche Hand als Unternehmerin

  • Die Regelung des § 2b UStG
  • BMF Schreiben
  • Analyse der Bereiche
    • Vermögensverwaltung
    • Interkommunale Zusammenarbeit
  • Steuerbefreiungen
  • Vorsteuerabzug
    • Voraussetzungen
    • Berichtigungen gem. § 15a UStG
  • Organisatorische Maßnahmen
    • Vertragskataster und Haushaltsanalyse
      • Tätigkeitsanalyse
      • Aufwand- und Ertragsanalyse
      • Vertragsanalyse
      • Welche Anpassungen sind für bestehende und künftige interkommunale Zusammenarbeiten vorzunehmen?
      • Investitionstätigkeit - Vorteile durch § 2b UStG erkennen
      • Notwendige Anpassung der Strukturen in den Verwaltungen/Dienstanweisungen
    • Handlungsempfehlungen
    • Ausblick: Tax Compliance

Nutzen:

Nach der Veranstaltung beherrschen Sie die Grundkenntnisse des umsatzsteuerrechtlichen Prüfungsschemas, insbesondere für juristische Personen des öffentlichen Rechts. Sie sind in der Lage, tägliche Geschäftsmodelle auf umsatzsteuerrechtliche Konsequenzen zu prüfen. Ferner können Sie mögliche Risiken und Problemfelder in Ihrer Einrichtung identifizieren und frühzeitige Maßnahmen in die Wege leiten.

Kontakt

Martina Meis
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular
Waltraud Hahn
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular

Die Seminare werden bis zum 31.01.2022 (bis auf wenige Ausnahmen) als Online-Veranstaltungen angeboten.

Sie haben nichts Passendes gefunden?

Dann schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

Achtung:
Anmeldeschluss für alle Seminare ist jeweils 15 Arbeitstage vor Beginn der Veranstaltung!