Direkt zu:

Aldegreverwall 24, 59494 Soest
02921 36 41 10  E-Mail

Seiteninhalt

< September 2022 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
35       01 02 03 04
36 05 06 07 08 09 10 11
37 12 13 14 15 16 17 18
38 19 20 21 22 23 24 25
39 26 27 28 29 30    

F3-16 Aktuelle Fragen der Verwaltungsvollstreckung

19.09.2022
09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
190.00 €
Mitarbeiter/innen bei Vollstreckungsbehörden und anderen Behörden, Körperschaften und Eigenbetrieben, die mit der Vorbereitung oder Durchführung von Vollstreckungsmaßnahmen befasst sind

Aktuelle Fragen der Verwaltungsvollstreckung

Die Vollstreckung wird immer schwieriger, arbeitsintensiver und zeitaufwändiger. Es müssen daher verstärkt Wege gesucht werden, die Vollstreckung möglichst rationell, kostengünstig und effizient durchzuführen.

Das Seminar will hier die neuesten Entwicklungen und Strömungen aufzeigen und Anregungen für eine möglichst erfolgreiche Vollstreckung geben. Es werden daher die hier relevanten und aktuellen Gesetzesänderungen behandelt.

Seminarinhalte:

  • Ermittlungen zur Vorbereitung der Vollstreckung
  • Fragerechte, Auskunftspflichten
  • Die Vollstreckung in beweglichen Sachen
  • Wirtschaftlichkeitsüberlegungen, rechtliche Möglichkeiten
  • Die Vollstreckung in Geldforderungen
  • Die unterschiedlichen Zugriffsobjekte, Pfändungsgrenzen
  • Die Vermögensauskunft
  • Resignation oder Chance für eine doch noch erfolgreiche Vollstreckung
  • Die Vollstreckung gegen Firmen
  • Haftungsfragen, Duldungsfragen
  • Die Vollstreckung in das unbewegliche Vermögen
  • Aktive Teilnahme oder nur passives Zuwarten
  • Die Insolvenzordnung
  • Firmeninsolvenz, Privatinsolvenz
  • Weitere aktuelle Fragen, Diskussion, Einzelfälle, Lösung von Problemen der Teilnehmenden, Erfahrungsaustausch

Kontakt

Martina Meis
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular
Lisa Jachmann
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular

Die Seminare werden bis auf weiteres grundsätzlich als Online-Veranstaltungen angeboten.

Sie haben nichts Passendes gefunden?

Dann schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

Achtung:
Anmeldeschluss für alle Seminare ist jeweils 15 Arbeitstage vor Beginn der Veranstaltung!