Direkt zu:

Aldegreverwall 24, 59494 Soest
02921 36 41 10  E-Mail

Seiteninhalt

< September 2022 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
35       01 02 03 04
36 05 06 07 08 09 10 11
37 12 13 14 15 16 17 18
38 19 20 21 22 23 24 25
39 26 27 28 29 30    

F2-05 Mutterschutz- und Elternzeit

02.09.2022
09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
210.00 €
Beschäftigte im Personalbereich, Mitglieder der Personalräte, Frauenbeauftragte, Prüferinnen und Prüfer aus privaten und öffentlich-rechtlichen Unternehmen, Vorgesetzte mit Personalverwaltung

Elternzeit und Mutterschutz

Ein altes Thema - mit stets neuen Fragen... Sie diskutieren in unserem Seminar die arbeitsrechtlichen Regelungen zu Mutterschutz und Elternzeit (ohne Elterngeld). Die Darstellung der Neuregelungen im Mutterschutzgesetz gehört selbstverständlich zum Seminarinhalt. Sie erfahren, wie sich das AGG in Bezug auf Schwangerschaft und Mutterschutz auswirkt. Die Dozentin informiert Sie über den aktuellen Stand der Rechtsprechung und die Weiterentwicklung durch Europarecht. Sie erfahren, wie Sie typische betriebliche Problemstellungen rechtzeitig erkennen und vermeiden. So können Sie Zusammenhänge in arbeits-, sozial- und tarifrechtlicher Hinsicht besser verstehen.

Inhalte:

    • Anspruchsberechtigte, Antragsfristen
    • Wie kann Elternzeit aufgeteilt werden?
    • Wie kann Elternzeit übertragen werden?
    • Gleichzeitige Elternzeit durch beide Elternteile
    • Elternzeit bei mehreren Kindern/Mehrlingsgeburten
    • Teilzeitbeschäftigung bis zu 30 Stunden in der Woche
    • Arbeitszeit während der Elternzeit verringern
    • Verhältnis BEEG//TzBfG
    • Wird Elternzeit vorzeitig beendet bei Geburt eines weiteren Kindes?
    • Kündigungsschutz, insbesondere auch im Ersatzarbeitsverhältnis
    • Teilzeit und Urlaubsansprüche in der Elternzeit

Mutterschutz

    • detaillierte Einführung in die gesetzliche Neuregelung
    • Gefährdungsbeurteilung und Dokumentationspflichten
    • Diskriminierungsschutz bei der Einstellung
    • Beschäftigungsverbot und Mutterschutz
  • Schutzfristen, Leistungen des Arbeitgebers bei Beschäftigungsverboten
  • Zuschuss zum Mutterschaftsgeld
  • Erstattung der Arbeitgeberleistungen durch sozialrechtliches Umlageverfahren nach dem AAG
  • Bemessungszeitraum
  • Einmalzahlungen
  • Urlaubsübertragungen
  • Aktuelle höchstrichterliche Urteile

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zum Seminar mit: Gesetzestext des BEEG und des MuSchG (Bundeselterngeld- und Elternteilzeitgesetz und Mutterschutzgesetz). Die Texte können kostenlos im Internet über juris heruntergeladen werden.

Kontakt

Martina Meis
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular
Lisa Jachmann
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular

Die Seminare werden bis auf weiteres grundsätzlich als Online-Veranstaltungen angeboten.

Sie haben nichts Passendes gefunden?

Dann schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

Achtung:
Anmeldeschluss für alle Seminare ist jeweils 15 Arbeitstage vor Beginn der Veranstaltung!