Direkt zu:

Aldegreverwall 24, 59494 Soest
02921 36 41 10  E-Mail

Seiteninhalt

< September 2020 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
36   01 02 03 04 05 06
37 07 08 09 10 11 12 13
38 14 15 16 17 18 19 20
39 21 22 23 24 25 26 27
40 28 29 30        

F3-18 Abnahme der Vermögensauskunft - Grundlagen -

05.10.2020
09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
170.00 €
Personal (Innen- und Außendienst) aus den Vollstreckungsstellen, die nach dem VwVG NRW vollstrecken

Die Abnahme der Vermögensauskunft - Grundlagen - gem. § 5 a VwVG NRW i.V.m. § 284 AO - Erwerb der Berechtigung zur Abnahme der Vermögensauskunft nach Nr. 5.2.3.7 VV VwVG NRW

Die Abnahme der Vermögensauskunft durch die Vollstreckungsbehörde eröffnet neue Möglichkeiten, mit dem Schuldner doch noch eine Zahlungsvereinbarung zu erreichen oder aber bei fragwürdigen Angaben des Schuldners zu seinem Vermögen direkt nachzufragen. Das Verfahren kann für den Schuldner große Nachteile bedeuten, die ihm ohne ein persönliches Gespräch gar nicht bewusst sind. Zur Abnahme der Vermögensauskunft ist jedoch nur der Leiter der Vollstreckungsbehörde und jede Person mit Befähigung zum Richteramt befugt.

Weiteren Personen - also allen Innen- und Außendienstlern in der Vollstreckung - kann die Aufgabe übertragen werden, soweit sie durch eine Fortbildung die Befähigung erworben haben.

Mit der Teilnahme an dieser Fortbildung wird die gem. Nr. 5.2.3.7 VV VG NRW erforderliche Befähigung zur Abnahme der Vermögensauskunft erworben.

Das Seminar eignet sich für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bisher noch keine oder nur wenige Erfahrungen mit der Abnahme der Vermögensauskunft gemacht haben.

Seminarinhalte:

  • Abnahme der Vermögensauskunft
  • Unterschiede zwischen den Vorschriften der ZPO und der AO/VwVV NRW
  • Letzte Rechtsänderungen zur Abnahme der Vermögensauskunft

Kontakt

Martina Meis
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular
Waltraud Hahn
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular

Sie haben nichts Passendes gefunden?

Dann schreiben Sie uns oder rufen an Kontakt

 

Hier finden Sie eine Übersicht über bereits stattgefundene Seminare

Achtung:
Anmeldeschluss für alle Seminare jeweils 20 Arbeitstage vor Durchführung der Veranstaltung!