Direkt zu:

Aldegreverwall 24, 59494 Soest
02921 36 41 10  E-Mail

Seiteninhalt

< Januar 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
01   01 02 03 04 05 06
02 07 08 09 10 11 12 13
03 14 15 16 17 18 19 20
04 21 22 23 24 25 26 27
05 28 29 30 31      

F2-23 KAV NW Praxis Personal - Neue EGO VKA intensiv: Stellenbewertung und Eingruppierung von Arbeitern und Schulhausmeistern im TVöD-NRW

21.02.2019
09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
190.00 €
Führungskräfte, Personalsachbearbeiter, Personalräte, Gleichstellungsbeauftragte, Personalverantwortliche

KAV NW Praxis Personal - Neue EGO VKA intensiv: Stellenbewertung und Eingruppierung von Arbeitern und Schulhausmeistern im TVöD-NRW

Im Rahmen der Neuen Entgeltordnung VKA wurden sämtliche früheren "Angestelltentätigkeiten" tariflich neu bzw. anders bewertet. Parallel dazu haben die landesbezirklichen Tarifvertragsparteien (KAV NW, ver.di nrw) ebenfalls zum 01.01.2017 neue Eingruppierungsregelungen für die Eingruppierung der "gewerblich-technischen Beschäftigten ("Arbeiter") und Schulhausmeister vereinbart.

Dabei wurden die bisherigen Eingruppierungsmerkmale aus dem alten Eingruppierungsrecht den TVöD-Entgeltgruppen entweder zugeordnet, für bestimmte Bereiche neu verhandelt oder überflüssige bzw. veraltete Merkmale gestrichen. Im Ergebnis liegt nun seit dem 01.01.2017 ein modernisiertes und besser lesbares Eingruppierungsverzeichnis im Hinblick auf veränderte berufliche Rahmenbedingungen vor, das z.B. auch durch das Herausstreichen der Zeit-, Tätigkeits- und Bewährungsaufstiege entschlackt wurde.

In diesem Seminar erläutert der in Eingruppierungsfragen sehr erfahrene Referent des KAV NW, der auch an den Tarifverhandlungen zum TVöD-NRW beteiligt war, die neuen Eingruppierungsmerkmale und gibt Hintergrundinformationen zu verschiedenen Entgeltgruppen. Anhand von zahlreichen Eingruppierungsbeispielen werden sowohl die bisherigen unverändert gebliebenen Tätigkeiten der Arbeiter als auch die neuen Eingruppierungsmöglichkeiten dieser Berufsgruppe aufgezeigt. Ein Überblick über die aktuelle Rechtsprechung zum Arbeiter- und Schulhausmeisterrecht rundet das Seminar ab.

Inhalte:

  • Überblick über die Regelungen des TVöD-NRW ab 01.01.2017
  • Eingruppierungsniveau für ungelernte, angelernte und gelernte Arbeiter
  • Besonderheiten bei bestimmten Entgeltgruppen (z.B. EG 1, EG 2 und EG 5)
  • Zulagen bei höherwertigen Tätigkeiten
  • Vorhandwerkerzulage
  • Erschwerniszulage
  • Erläuterung der neuen Begrifflichkeiten (z.B. Reinigungstätigkeiten in EG 2, Baukontrolleure)
  • Werkprüfung
  • Tarifvertragliche Grundlagen der Schulhausmeister-Eingruppierung
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Eingruppierung

Kontakt

Josef Stoll
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular
Waltraud Hahn
Telefon: 0 29 21 / 36 41 20
E-Mail oder Kontaktformular

Sie haben nichts Passendes gefunden?

Dann schreiben Sie uns oder rufen an Kontakt

 

Hier finden Sie eine Übersicht über bereits stattgefundene Seminare

Achtung:
Anmeldeschluss für alle Seminare jeweils 20 Arbeitstage vor Durchführung der Veranstaltung!